Kunst

Die schwerpunktmäßigen Fachgebiete in der Kunst sind:

Fotografie, Grafische Medien und Szenische Raumgestaltung.

Anforderungen:

  • eine k√ľnstlerische Mappe vorbereiten (ca. 10 Werke)
  • 15 Minuten Mappen-Pr√§sentation
  • 5 Minuten Auseinandersetzung mit einem fremden Kunstwerk

Tipps:

Wichtig ist, dass ihr zu Euren Sachen steht und erkl√§ren k√∂nnt, warum ihr sie genau so gemacht habt. Gut ist es, zu den eigenen Bildern etwas erz√§hlen zu k√∂nnen und Parallelen zur Kunst und Kunstgeschichte aufzuzeigen. Eine ordentliche Pr√§sentation der Zeichnungen, Bilder, Fotos, usw. ist von Vorteil (z.B. mehrere kleine Zeichnungen auf Tonpapier kleben, keine gerollten Zeichnungen…). Nat√ľrlich k√∂nnt Ihr auch dreidimensionale Objekte mitbringen. Es ist aber auch erlaubt, sehr gro√üe Objekte oder Bilder mit einem Foto zu dokumentieren.

Zur Vorbereitung empfiehlt es sich, einen Blick in die Feuilletons zu werfen und Ausstellungen zu besuchen. In der Auseinandersetzung mit dem vorgelegten Kunstwerk geht es, √§hnlich wie in der Klausur, grunds√§tzlich um eurer √§sthetisches Empfinden und die Artikulation. Wissen zur Kunstgeschichte, Technik, K√ľnstler sind jedoch hilfreich.